FDP.Die Liberalen
Illnau-Effretikon
Ortspartei Illnau-Effretikon
31.01.2019

Steuervorlage 17 Kanton Zürich: FDP trägt Kompromiss mit

Die FDP des Kantons Zürich trägt die regierungsrätliche Steuervorlage 17 ohne Modifikationen im Sinne eines Kompromisses mit, da auch die Gemeinden und die rot-grün dominierten Städte dafür eintreten. Unverständlich bleibt die Haltung der SP und der Grünen, die trotz Entgegenkommen der bürgerlichen Parteien weiterhin an ihren Maximalforderungen festhalten.

Die Steuervorlage 17 ist eines der wichtigsten politischen Geschäfte der Schweiz des aktuellen Geschehens. Die Steuervorlage auf Bundesebene stellt dem Kanton Zürich in Zukunft wichtige steuertechnische Instrumente zur Verfügung. Diese gilt es, maximal auszuschöpfen, um die Attraktivität für Unternehmen im Kanton Zürich als Innovations- und Forschungsstandort hoch zu halten. Die regierungsrätliche Umsetzungsvorlage zur Steuervorlage 17 weist aus Sicht der FDP diverse Schwachstellen auf, u.a. dass die Steuersenkung auf zwei Schritte verteilt wird. Die Steuersenkung von heute 21.2.% auf 19.7% in einem ersten Schritt ist geringfügig und hat für Unternehmen zur Folge, dass der Kanton Zürich nach wie vor im Vergleich mit anderen Kantonen ein Hochsteuerkanton bleibt. Gleichwohl schluckt die FDP diese „Kröte“ und stimmt dem Vorschlag zu.

Für Hans-Jakob Boesch, Parteipräsident ist klar: «Obwohl die Vorlage Verbesserungspotenzial aufweist, trägt die FDP die regierungsrätliche Vorlage im Sinne eines Kompromisses mit. Für den Kanton Zürich ist es wichtig, dass wir dieses Thema vorantreiben, um die Attraktivität des Wirtschaftsstandorts Zürich und damit den Wohlstand und die Arbeitsplätze langfristig zu sichern. Es ist für uns als lösungsorientierte Partei unverständlich, dass die SP und die Grünen diesen breit abgestützten Kompromiss nicht mittragen und auch keine Anstalt machten, auf einen solchen hinzuarbeiten.»

 

Für Fragen:

Hans-Jakob Boesch, Kantonsrat, Parteipräsident, 078 819 64 65

Thomas Vogel, Kantonsrat, Fraktionspräsident, 079 639 38 08

Alex Gantner, Kantonsrat, Mitglied Kommission für Wirtschaft und Abgaben, 079 400 23 43